Wind River Workbench OCD 3.1 mit erweiterter CPU Unterstützung

Neu in 3.1

  • Memory Partition Debugging
  • Asymetric Multi-Processing (AMP) Support
  • TI ICE PICK Support
  • 64-Bit CPU Debugging
  • Verbesserung des Reset und Download Handlings
  • CF Options View Verbesserungen
  • erweiterte Flash Baustein Library
  • erweiterter Memory View
    • freeze and lock
    • boundaries, starting address and size
  • erweiterte CPU Unterstützung s.l.

Die Wind River Workbench OCD ist die State-of-the-Art Lösung für die Software-Entwicklung von Embedded Systemen. Sie ist eine universelle und vollständige Development Suite und erhöht Ihre Produktivität durch intuitive Bedienung und die Abdeckung aller Funktionsbereiche in einem Tool, mit On-Chip Debugging Support für ColdFire, PowerPC, ARM, XScale und MIPS Controllern.

Eclipse

Durch die Unterstützung mehrerer Betriebssysteme, Prozessoren, Programmiersprachen und Zielumgebungen bietet Sie dem Anwender die nötige Offenheit, Flexibilität und Zukunftssicherheit die angesichts der schnellebigen Zeit sehr hilfreich ist. Wichtig dabei ist die Unterstützung der On-Chip-Debug Schnitstellen (BDM, JTAG) der modernen Prozessoren über ensprechende Emulatoren von Wind River.


erweiterte CPU Unterstützung

  • PowerPC 55xx
    • MPC5514, MPC5515, MPC5517, MPC5565
  • PowerPC 83xx
    • MPC8314, MPC8315
  • AMCC 4xx
    • 405EXr
  • AMCC 44x
    • 460EX, Xilinx Virtex5
  • ARM9
    • MP201 (ARM926E)
  • ARM11
    • NEC Medity 2
  • ARM Cortex
    • OMAP3410, OMAP3430

Updates für Kunden

Sie können Updates im Online Support Portal (OLS) bei WInd River bestellen, kostenlos falls Ihre Lizenz unter Wartung istOnline Support Portal von Wind River.

Downloads