Direkt zum Inhalt

Hersteller

Percepio

Unterstützen Sie Ihre Softwareentwicklung mit visueller Trace-Diagnose!

Tracealyzer beschleunigt die Softwareentwicklung und erhöht die Qualität

DevAlert ermöglicht schnelle Updates und kontinuierliche Verbesserung von Systemen im Feld

Produkt

Weitere News Percepio

08.06.2022 | DevAlert Sandbox
02.09.2019 | RTOS Schulungen
20.02.2018 | Tracealyzer 4

Beratung

Lassen Sie sich beraten, nutzen Sie unser Formular, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück. Oder rufen Sie an:
+49 251 98729-0

NEWS

DevAlert Sandbox

Der einfache Weg, mit dem sich Anomalien in RTOS-Gerätesoftware umgehend erkennen, Probleme 100-mal schneller beheben und der Einsatz ganzer Geräteflotten effektiv schützen lassen.

  • Erleben Sie die Leistungsfähigkeit einer automatisierten Rückkoppelschleife von Geräten im realen Einsatz an die Entwicklungs- und Support-Teams des Herstellers
  • Detektieren Sie allerartige Anomalien in der Gerätesoftware binnen Sekunden aus der Ferne, unterstützt durch fundierte Erkenntnisse für eine zügige Problemlösung
  • Starten Sie mit dem Debugging in nur fünf Minuten auf einem simulierten Gerät in Ihrem Web-Browser, ohne auch nur eine einzige Codezeile schreiben zu müssen

Percepio®, führender Anbieter von Trace-Visualisierungstools für Embedded-Systeme und das Internet of Things (IoT), stellt heute die neue DevAlert® Sandbox vor, eine umgehend einsatzbereite Online-Plattform für Percepio DevAlert, das Monitoring Framework des Unternehmens zum Aufdecken und Fern-Debugging von Anomalien in RTOS basierter Software.

„In einer zunehmend softwaredefinierten Welt sind die Hersteller intelligenter Geräte auf eine automatische Rückmeldung vom Gerät zum Entwickler angewiesen, damit ein zügiges Aufdecken und Entfernen von Software-Anomalien möglich ist und zwar nicht nur in der Entwicklungsphase, sondern auch im praktischen Einsatz. Durch die Einbindung von Percepio DevAlert in die ausgelieferten Geräte können die Hersteller 100-mal schneller auf Softwareprobleme im Feld reagieren und zügig Updates bereitstellen, um den Betrieb des Kunden zu schützen. Die DevAlert Sandbox schafft einen unkomplizierten Weg, um das Konzept im Allgemeinen und DevAlert im Besonderen kennen zu lernen“, so Johan Kraft, CEO und Gründer von Percepio.

Percepio DevAlert ist ein mit Cloud-Anbindung versehenes Monitoring Framework zum Erkennen von Anomalien sowie für das Fern-Debugging von RTOS-basierter Embedded-Software sowohl während der Entwicklung als auch im Feld. DevAlert gestattet die Einrichtung einer Rückkoppelschleife von Geräten im realen Einsatz zurück zu den Herstellern und Betreibern. Dieses Feedback sorgt per Software-Tracing sowie mithilfe des integrierten Tracealyzer-Tools für umgehende und lückenlose Einsichtnahme in Anomalien der Gerätesoftware. OEMs können auf diese Weise rasch Lösungen erarbeiten, um nicht nur ihre Geräte und die darauf basierenden Geschäftsaktivitäten abzusichern, sondern auch die Kosten für Debugging und Kunden-Support zu senken. DevAlert ist für die Verwendung in kleinen, auf Mikrocontrollern basierenden Geräten konzipiert und lässt sich auf große Gerätebestände skalieren, ohne dass durch übermäßig häufige Alarme ein Gewöhnungseffekt (Alert Fatigue) eintritt.

Mit der DevAlert Sandbox können Anwender direkt in ihrem Web-Browser ein umfassendes DevAlert-Setup auf der Basis eines simulierten Geräts erleben, ohne dass sie irgendwelchen Code schreiben müssen. Ein umgehend startbereites Anwendungsbeispiel gehört samt Quellcode und Entwicklungs-Tools zum Lieferumfang, sodass Entwickler die Gelegenheit haben, mit praktischen Beispielen der Softwareanomalie-Überwachung zu experimentieren und die Lösungen auf ihre eigenen Projekte anzuwenden.

Bei dem in der DevAlert Sandbox enthaltenen Anwendungsbeispiel handelt es sich um eine Aufzugsteuerung. Diese läuft auf einem virtuellen Mikrocontroller, basiert auf dem xPack QEMU Arm-Simulator und wird von Percepio DevAlert überwacht. Zusätzlich wartet die Sandbox mit einer grafischen Simulatoroberfläche auf, mit der sich gezielt Anomalien in der Aufzugsteuerung triggern lassen, die anschließend detektiert und an DevAlert gemeldet werden – ergänzt durch Software-Traces, die nähere Auskunft über die gemeldeten Anomalien geben.

DevAlert und die DevAlert Sandbox sind für einen Erprobungszeitraum kostenlos verfügbar. Auf https://percepio.com/devalert besteht die Möglichkeit zum Anmelden eines kostenlosen Evaluierungs-Accounts.

Hersteller / Partner
Percepio
Funktion
Analyse , Debugger

© Embedded Tools GmbH | Schlikötterstiege 61 | 48161 Münster | Germany/Deutschland | Datenschutzerklärung | Impressum